bedeckt München
vgwortpixel

Sachsen:CDU stimmt für Kenia-Gespräche

In Sachsen haben CDU und SPD am Freitagabend für die Aufnahme von Gesprächen zur Bildung einer sogenannten Kenia-Koalition gestimmt. Die Grünen als dritte Partei wollen darüber auf einem Parteitag am Samstag debattieren. Auch ihre Zustimmung gilt als sicher. Die Verhandlungen sollen am 21. Oktober beginnen. Die sächsische Union war bei der Landtagswahl am 1. September mit 32,1 Prozent der Zweitstimmen stärkste Partei vor der AfD (27,5 Prozent) geworden. Dahinter rangieren Linke (10,4), Grüne (8,6) und SPD (7,7). Die seit 2014 regierende große Koalition hatte damit ihre Mehrheit verloren.