Eberswalde, 25. November 1990: Eine Gruppe von Skinheads tritt in der brandenburgischen Stadt so lange auf den Angolaner Amadeu Antonio ein, bis er sich nicht mehr rührt. Antonio stirbt am 6. Dezember. Im September 1992 verurteilt das Bezirksgericht Frankfurt an der Oder die fünf Haupttäter zu Freiheitsstrafen bis zu vier Jahren.

Bild: DPA 3. Mai 2013, 14:522013-05-03 14:52:42 © dpa/afis/infu/bavo