bedeckt München 20°

Proteste in Iran:Die Entrechteten

Arash Sarkohi, 36, beschäftigt sich wissenschaftlich mit Iran und Digitalpolitik. Seine Familie floh 1995 aus Iran. Er ist Mitarbeiter der SPD-Bundestagsabgeordneten Saskia Esken.

(Foto: privat)

Wer sind die Protestierenden und wie vernetzen sie sich? Ein Gespräch mit dem Iran-Experten Arash Sarkohi.

SZ: In Berichten über Iran steht immer, das Regime filtere, ja sperre den Zugang zu Internet und sozialen Medien. Beim Aufstand hieß es jetzt, dass sich die Protestierenden über soziale Medien organisierten. Was stimmt denn nun?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Stimmung in Sachsen
"Ich habe die Nase voll von Menschenfeindlichkeit"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
SPÖ-Chefin Rendi-Wagner
Hochgekämpft
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho