bedeckt München 22°
vgwortpixel

Politik kompakt:Scholz will Frauenquote im Hamburger Senat

Der SPD-Spitzenkandidat an der Alster, Olaf Scholz, hat angekündigt, die Hälfte der Senatorenposten mit Frauen zu besetzen.

Der Hamburger SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz will im Falle eines Wahlsieges die Hälfte der Senatorenposten an der Alster an Frauen vergeben. Das kündigte Scholz in einem Interview mit dem Berliner Tagesspiegel am Sonntag an. "Klar ist: Der Senat wird hälftig aus Frauen und Männern bestehen", sagte Scholz.

Umfrage: SPD baut Vorsprung in Hamburg aus

Will die Hälfte der Senatorenposten in Hamburg mit Frauen besetzen: SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz.

(Foto: dpa)

Gegenüber der Welt am Sonntag bekräftigte der Sozialdemokrat, er strebe nach einem rot-grünen Bündnis. Eine sozialliberale Koalition hält Scholz dagegen für wenig wahrscheinlich: "Angesichts des Zustandes der FDP im Bund wie auch in Hamburg ist es nicht nur unwahrscheinlich, dass die die Bürgerschaft erreichen, sondern man kann auch mit gutem Ernst sagen: Die Hamburger SPD ist die Alleinerbin der sozialliberalen Tradition der Stadt", sagte er dem Blatt.

(dapd/dpa)

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite