Polen:Krakaus Erzbischof tritt zurück

Nach einer Untersuchung mutmaßlicher Verfehlungen im Umgang mit Missbrauchsfällen ein katholischer Erzbischof aus dem Ständigen Rat der polnischen Bischofskonferenz zurückgetreten. Zudem bat Wiktor Skworc Papst Franziskus, ihm einen Koadjutor-Erzbischof für sein eigenes Erzbistum Kattowitz an die Seite zu stellen, wie am Freitag bekannt wurde. Skworc wurde vorgeworfen, als Bischof von Tarnów vor 2011 seine Dienstpflichten in Fällen von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen durch zwei Priester vernachlässigt zu haben. Wegen ähnlicher Vorwürfe hat der Vatikan seit März bereits mehrere polnische Bischöfe bestraft.

© SZ vom 10.07.2021 / kna, sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB