Pandemie:USA öffnen Landgrenzen wieder

Die US-Regierung will Einreisebeschränkungen an den Landgrenzen zu Kanada und Mexiko für Corona-Geimpfte aufheben. Die Lockerungen sollten im November greifen und auch für Fährüberfahrten gelten, teilte das Heimatschutzministerium am späten Dienstagabend (Ortszeit) mit. Wer vollständigen Impfschutz nachweise, könne auch zu nicht-notwendigen Zwecken in die USA einreisen, wie dem Besuch von Freunden und Familie oder für Tourismus. Von Januar 2022 an werde die Regelung auf notwendige Reisen ausgedehnt. Bis dahin hätten Betroffene wie Lkw-Fahrer, Studierende und Mitarbeiter des Gesundheitswesens Zeit, sich impfen zu lassen. Die USA hatten bereits angekündigt, im November die Einreisebeschränkungen im internationalen Flugverkehr unter anderem für Geimpfte aus der EU und Großbritannien aufzuheben.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB