Niedersachsen:Rot-grüner Vertrag im Norden

Einen Monat nach der Landtagswahl haben Niedersachsens SPD und Grüne am Montag in Hannover ihren Koalitionsvertrag unterschrieben. SPD-Politiker Stephan Weil, der bereits seit 2013 regiert, soll am Dienstag im Landtag zum dritten Mal als Ministerpräsident gewählt werden. Am Wochenende hatten Sonderparteitage von Sozialdemokraten und Grünen jeweils mit breiter Mehrheit für den Koalitionsvertrag gestimmt. Die Landtagsabgeordneten Anne Kura und Detlev Schulz-Hendel wurden zudem als künftige Doppelspitze der Grünen-Fraktion gewählt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema