bedeckt München 21°
vgwortpixel

Niederlande:Schuldirektor bleibt im Amt

Der niederländische Bildungsminister Arie Slob ist mit dem Versuch gescheitert, die Führung einer islamischen Privatschule in Amsterdam, des Cornelius-Haga-Lyceums, zum Rücktritt zu bewegen. Ein Gericht urteilte, Slob habe keine überzeugenden Gründe vorgebracht. Er hatte sich auf einen Bericht des Geheimdiensts berufen, wonach der Schuldirektor und dessen ebenfalls in der Schule arbeitender Bruder Beziehungen zu einer tschetschenischen Terrorgruppe hätten. Auch stand der Verdacht im Raum, an der Schule würden radikal-islamistische Inhalte gelehrt. Das Aufsichtsgremium des Geheimdiensts befand später, die Vorwürfe seien nicht sauber bewiesen worden. In den Niederlanden können Schulen nur geschlossen werden, wenn gegen das Strafgesetzbuch verstoßen wurde.

© SZ vom 21.01.2020
Zur SZ-Startseite