Neuer Berliner Philharmoniechef:Ja, ich will

Kirill Petrenko gilt als der gefragteste Dirigent unserer Zeit. Die Philharmoniker erwählen sich ihn nun als neuen Liebsten.

Von Reinhard Brembeck, Renate Meinhof und Wolfgang Schreiber

Eine Landschaft ist es, dieses Foyer der Berliner Philharmonie. Die Treppen, die erhöhten Rundgänge, die Theken, die kleinen Ausstellungsflächen, die Helle und Weite. Und jetzt liegen hier Kabel wie dicke schwarze Zöpfe, stehen die Kameras, die Mikrofone. Eine merkwürdige Anspannung ist zu spüren in diesem Foyer, in dem immer dienstags die völlig überlaufenen Lunchkonzerte stattfinden. Montags aber um dieses Zeit ist es normalerweise ruhig.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
La Brass Banda in der Olympiahalle
Neue Konzerthalle
Die Olympiahalle, ein Auslaufmodell für Topstars?
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
Empathie
"Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit"
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB