bedeckt München 20°

Karlspreis:Die Mahnung

Ein europäischer Preis für den Nichteuropäer Franziskus.

Meistens erhalten in Ehren dünnhaarig gewordene Europapolitiker den Karlspreis der Stadt Aachen, Martin Schulz zum Beispiel oder Herman Van Rompuy. Diesmal aber geht die Auszeichnung an einen, der vom anderen Ende der Welt stammt und vor gut einem Jahr dem ergrauten Europa die Leviten gelesen hat: Es sei alt und müde geworden, sagte Papst Franziskus im November 2014 vor dem Europarat und dem Europaparlament, es drehe sich zu sehr um Wirtschaft und Währung und habe zu wenig die Menschen im Blick.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Verkehr und Stadt
Platzangst
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
SZ-Magazin
»Mit dem richtigen Kissen können wir loslassen«
Teaser image
Nationalratswahl 2019
Der Meinungsmacher
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"