Italien:Rettungsschiff kann landen

Das private Rettungsschiff Ocean Viking mit gut 570 Geflüchteten an Bord hat das sizilianische Augusta erreicht. Wie die Betreiberorganisation SOS Mediterranée am Freitag mitteilte, durften zuerst "unbegleitete Minderjährigen sowie spezielle medizinische Fälle" an Land. Alle würden zunächst auf Covid-19 getestet. Am späten Abend zuvor hatte die Hilfsorganisation mitgeteilt, dass Italien das Einfahren in den Hafen erlaubt habe. Seit Wochenanfang kreuzte das Boot in internationalen Gewässern und hatte Malta und Italien um einen Hafen gebeten.

© SZ vom 10.07.2021 / KNA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB