bedeckt München 12°
vgwortpixel

Iran:USA drohen Kommandeur

Die USA haben einem Zeitungsbericht zufolge damit gedroht, auch den Nachfolger des iranischen Topgenerals Qassim Soleimani zu töten. "Sollte (Esmail) Chaani den Weg weitergehen, Amerikaner zu töten, dann wird ihn das gleiche Schicksal treffen", sagte der US-Sondergesandte für Iran, Brian Hook, der arabischsprachigen Tageszeitung Ascharq al-Aswat. Die USA hatten Soleimani Anfang Januar bei einem Drohnenangriff am Flughafen Bagdad getötet. Kurz darauf ernannte die Führung in Teheran Chaani zum neuen Kommandeur der Quds-Brigaden. Die Eliteeinheit der Revolutionsgarden ist für verdeckte Militäreinsätze im Ausland zuständig. Chaani kündigte an, den Kurs seines getöteten Vorgängers weiterzuverfolgen.

© SZ vom 24.01.2020 / Reuters
Zur SZ-Startseite