bedeckt München 15°

Iran:Atominspektion zugestimmt

Rafael Mariano Grossi, Ali Akbar Salehi

Rafael Mariano Grossi (rechts) und Ali Akbar Salehi.

(Foto: AP)

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und Iran haben sich laut einer gemeinsamen Erklärung darauf geeinigt, dass Inspektoren zwei verdächtige Einrichtungen in dem Land untersuchen dürfen. Das teilten IAEA-Generaldirektor Rafael Grossi und der Chef der Atomenergieorganisation Irans, Ali Akbar Salehi, am Mittwoch zum Abschluss eines dreitägigen Besuchs Grossis in Teheran mit. Daten für die Inspektionen nannten sie nicht, diese seien aber vereinbart worden. Iran gewähre den Inspektoren freiwillig Zugang, hieß es. Auch wurde vorab der Umfang der Verifikationsmaßnahmen festgelegt. Iran vermeidet es damit, den Anspruch der IAEA auf Inspektionen auch außerhalb gemeldeter Atomanlagen zu akzeptieren.

© SZ vom 27.08.2020 / pkr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite