bedeckt München 26°

Hochschulen:Wintersemester auf Distanz

Das kommende Wintersemester wird Studierenden keine vollständige Rückkehr in den Präsenzbetrieb bringen. Dies teilte die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) nach einer Senatssitzung am Donnerstag mit. Es sei von einem Semester mit Schwerpunkt auf digitalen Angeboten auszugehen, sagte HRK-Präsident Peter-André Alt. "So viel Präsenz wie möglich, aber nur im Rahmen des Verantwortbaren", laute die Leitlinie. Allein die Größe der Hochschulen mit meist Tausenden Personen bedinge "absolute Priorität des Gesundheitsschutzes". Massenvorlesungen und der übliche Betrieb in Bibliotheken oder Mensen seien daher nicht zu leisten. In praktisch orientierten Fächern wie Medizin, Sport und Kunst werde es aber wieder verstärkt Präsenzlehre geben. Auch für Erstsemester und Studierende in Prüfungsphasen wollen die Hochschulen Vor-Ort-Angebote vorbereiten, so Alt.

© SZ vom 03.07.2020 / skle

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite