Griechenland:Flugzeug abgestürzt

Ein Frachtflugzeug mit acht Menschen an Bord ist am späten Samstag laut Medienberichten in der Nähe der nordgriechischen Stadt Kavala abgestürzt. Das Staatsfernsehen ERT berichtete, dass es sich bei dem Flugzeug um eine Antonov An-12 einer ukrainischen Gesellschaft handelte, die auf dem Weg von Serbien nach Jordanien war. Der Pilot hatte wegen eines Triebwerksproblems um eine Notlandung gebeten, kurz darauf sei der Kontakt abgebrochen. Auf ertnews.gr hochgeladenes Videomaterial zeigt, wie das Flugzeug in Flammen steht und schnell sinkt, bevor es auf dem Boden aufschlägt, gefolgt von einer Explosion. Es ist nicht klar, was das Flugzeug geladen hatte, aber eine Spezialeinheit für Katastrophenschutz untersucht den Unfallort ebenfalls. "Wir behandeln die Fracht als gefährliches Material", sagte ein Feuerwehrmann.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB