bedeckt München
vgwortpixel

Griechenland:2000 Euro Baby-Prämie

Um den Rückgang der Bevölkerung wegen der niedrigen Geburtenrate zu stoppen, will Griechenland den Eltern Neugeborener rückwirkend ab dem 1. Januar 2020 mit 2000 Euro pro Kind helfen. "Wir haben es versprochen. Wir haben es verwirklicht", twitterte am Donnerstag der konservative Regierungschef Kyriakos Mitsotakis. Das Programm werde den Haushalt mit jährlich etwa 123 Millionen Euro belasten. Nach Angaben der griechischen Statistikbehörde schrumpfte die griechische Bevölkerung in den vergangenen Jahren konstant. Sollte die Tendenz andauern, könnte die Bevölkerung in 50 Jahren auf etwa die Hälfte des Standes von 2018 (10,7 Millionen) sinken.

© SZ vom 21.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite