bedeckt München 22°
vgwortpixel

Frankreich:Na und?

Die meisten Pariser sind nicht überrascht, dass der Bürgermeisterkandidat fremdgeht - sie staunen viel eher über seine Blauäugigkeit.

Pjotr Pawlenskij hat ein Privatvideo des Bürgermeisterkandidaten Griveaux veröffentlicht. Damit hat er sich in Paris eher keine Freunde gemacht.

(Foto: Guillaume Daudin/AFP)

An diesem Morgen soll für Frivolitäten kein Platz sein. Acht Uhr früh in einem Wintergarten an den Champs-Élysées, Kaffee und Brioche stehen bereit. Eine politische Stiftung befragt hier jeden Tag einen anderen Bürgermeisterkandidaten zu den Themen, die den Parisern das Leben schwer machen. Hohe Mieten, schlechte Luft, Müllberge und dazugehörige Nagetiere, Staus und Lärm. Es ist einer der Orte, an denen Frankreich so tut, als interessiere es sich kein bisschen für das Sexualleben führender Politiker.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Medizin
Die Kraft des Körpers
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite