Frankreich:Impfpflicht für Pflegepersonal

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat eine Impfpflicht für das Gesundheits- und Betreuungswesen angekündigt. Vom 15. September an werde kontrolliert, ob das Personal in diesen Bereichen geimpft ist, erklärte er am Montag in einer Fernsehansprache. "Wenn wir jetzt nicht handeln, werden die Zahlen und die Einlieferungen in die Kliniken steigen." Wegen der Delta-Variante gebe es einen Wettlauf mit der Zeit. Irgendwann müsse auch die Frage nach einer Impfpflicht für alle gestellt werden. Die Impfung sei der einzige Weg, um zur Normalität zurückzukehren, sagte der Staatschef. Obwohl im Gesundheitswesen ein hohes Ansteckungsrisiko besteht, sind zahlreiche Pflegekräfte in Frankreich immer noch ungeimpft. Die Impfkampagne im Land hat zuletzt an Schwung verloren. Mittlerweile ist auch in Frankreich die ansteckendere Delta-Variante dominant. Im Herbst droht deshalb eine weitere Corona-Welle.

© SZ vom 13.07.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB