bedeckt München 14°

Frankreich:Identitäre aufgelöst

Frankreichs Regierung hat die rechtsextremen Identitären aufgelöst. Innenminister Gérald Darmanin schrieb am Mittwoch auf Twitter, die Vereinigung stifte zu Diskriminierung, Hass und Gewalt an. Sie sei am Morgen aufgelöst worden. In dem von ihm veröffentlichten Dekret heißt es auch, die "Génération identitaire" sei gewillt, als private Miliz zu verfahren. Darmanin hatte die Auflösung der Gruppe vor einigen Wochen auf den Weg gebracht. Anlass war eine Aktion der Gruppe in den Pyrenäen gegen illegale Einwanderung gewesen. Der konservative Innenminister hatte sich zuletzt vor allem auf die Auflösung von Vereinen konzentriert, die in Verdacht stehen, Verbindungen zum Islamismus zu haben. Man habe aber auch ultra-rechte und ultra-linke Gruppierungen im Blick.

© SZ vom 04.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema