Forbes-RankingMächtig, mächtiger, Hu Jintao

Obama auf Platz zwei, Osama auf Platz 57: Das "Forbes"-Magazin hat die mächtigsten Menschen der Welt aufgelistet. Die Reihenfolge ist verblüffend.

Obama auf Platz zwei, Osama auf Platz 57: Das Forbes-Magazin hat die mächtigsten Menschen der Welt aufgelistet. Die Reihenfolge ist verblüffend.

Platz zehn: Bill Gates

Der Microsoft-Gründer hat sich seinen Platz unter den zehn wichtigsten Menschen der Welt laut Forbes-Magazine durch sein Projekt "The Giving Pledge" (Das Spendenversprechen) verdient: Gemeinsam mit dem US-Investor Warren Buffett überredete Gates 40 Milliardäre dazu, den größten Teil ihres Geldes für wohltätige Zwecke zu spenden. "So etwas ist kaum möglich, aber das hat Gates offenbar niemand gesagt", staunen die Forbes-Schreiber in ihrer Begründung. Das Computergenie Gates, seit 2008 hauptberuflich als Gutmensch tätig, ist Stammgast in den Listen des amerikanischen Wirtschaftsmagazins. Im Ranking der reichsten Menschen belegt er Platz zwei.

Bild: REUTERS 4. November 2010, 14:362010-11-04 14:36:21 © sueddeutsche.de/mikö/mcs