bedeckt München 32°

Flüchtlinge:Ruf nach Familiennachzug

Politiker aus Union und SPD appellieren an die Bundesregierung, die Familienzusammenführung von Flüchtlingen zu erleichtern. Die SPD-Linke Hilde Mattheis und der ehemalige Vorsitzende der Unionsfraktion Volker Kauder (CDU) starteten zum internationalen Tag der Familie einen Aufruf in der Koalition, wie die Zeitschrift Der Spiegel berichtet. Sie beklagen, dass weit weniger als die im Gesetz festgelegten maximal 1000 Visa pro Monat für den Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten gewährt werden. Mattheis und Kauder fordern, das vereinbarte Kontingent "sofort zu erfüllen", mittelfristig subsidiär Schutzberechtigte mit anerkannten Flüchtlingen gleichzustellen und das Personal in den Auslandsvertretungen aufzustocken.

© SZ vom 15.05.2021 / kna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB