bedeckt München 24°

Finnland:34-Jährige soll  Land regieren

Nach dem Aus der Regierung in Finnland haben die Sozialdemokraten am Sonntag eine Nachfolgerin für den vor kurzem zurückgetretenen Regierungschef Antti Rinne gefunden. Die bisherige stellvertretende Parteivorsitzende sowie Verkehrs- und Kommunikationsministerin Sanna Marin (34) solle die Spitze der Koalitionsregierung übernehmen, beschlossen die Sozialdemokraten. Da die Koalitionspartner bereits signalisiert hatten, am Regierungsprogramm und am Kabinett festzuhalten, scheint dem Wechsel an der Spitze nichts entgegenzustehen. Auch Marin hatte vor der Abstimmung ihrer Partei über die Nachfolge erklärt, sie wolle die Regierungsgeschäfte mit derselben Fünf-Parteien-Koalition fortführen zu wollen. Das Parlament muss dem Wechsel noch zustimmen. Die Abstimmung wird noch in dieser Woche erwartet. Marin wäre dann die jüngste Regierungschefin in Helsinki.

© SZ vom 09.12.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite