Evangelische Kirche Wenn es Jesus graust

Die Denkschrift zur Arbeit ist ein harmloses Stück Papier.

Von Matthias Drobinski

Gewerkschaften sind wichtig. Dumpinglöhne sind schlecht. Der Wandel in der Arbeitswelt bietet Risiken wie Chancen. Freihandelsabkommen haben Vor- und Nachteile. Wer wollte da nicht von Herzen mit dem Kopf nicken! Das aber ist das Problem der Denkschrift zum Wert und zum Wandel der Arbeit, die nun die evangelische Kirche in Deutschland vorgelegt hat. Sie riskiert nichts, sie provoziert kein Nachdenken. Sie hofft aufs Kopfnicken.

Mit der Ost-Denkschrift hat die evangelische Kirche sich vor 40 Jahren in die Auseinandersetzung um die ...