bedeckt München 11°
vgwortpixel

Europa: Anteil irregulärer  Migranten gering

Der Bevölkerungsanteil irregulärer Zuwanderer liegt laut dem US-Forschungsinstitut Pew in Europa bei unter einem Prozent. Pew schätzt die Zahl der "Einwanderer ohne Erlaubnis" 2017 auf 3,9 bis 4,8 Millionen. Die Wissenschaftler bewerteten Daten aus den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz. 70 Prozent der Irregulären verteilen sich auf vier Länder - Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien. Als irregulärer Migrant gelten Asylbewerber, deren Verfahren nicht abgeschlossen sind und Ausreisepflichtige. Die Studie zählt dazu auch abgelehnte Asylbewerber und Ausländer, die nach Visumablauf nicht ausreisen.