bedeckt München 27°

EU:Strengere Impfstoff-Exporte

Die EU-Exportkontrolle für Corona-Impfstoffe soll erheblich verschärft werden. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur vor der für diesen Mittwoch geplanten Entscheidung der EU-Kommission. Damit könnten Ausfuhren aus der EU häufiger gestoppt werden. Künftig sollen alle Exporte gemeldet und genehmigt werden - Ausnahmen für Partnerländer wie Israel oder Schweiz und Entwicklungsländer würden gestrichen. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte angekündigt, alle Instrumente zu prüfen, um die Versorgung der EU mit Impfstoff zu verbessern.

© SZ vom 24.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema