bedeckt München 22°

Estlands Präsident:Angst vor dem Kollaps der EU

Toomas Hendrik Ilves

Toomas Hendrik Ilves, 62, ist seit 2006 Estlands Staatsoberhaupt. Er kritisiert die nationalen Egoismen Europas.

(Foto: Sonja Marzoner/dpa)

Toomas Hendrik Ilves sieht die Union in großer Gefahr und erkennt Parallelen zu den 1930er-Jahren.

Estlands Präsident Toomas Hendrik Ilves sieht die Europäische Union in Gefahr. Er kritisiert einen Mangel an Solidarität, aber auch einen Mangel an Einigkeit gegenüber Russland. Im Herbst scheidet der 62-Jährige nach zehn Jahren aus dem Amt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wiedervereinigung
Der Mann mit der Kohle
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Nora Tschirner im Interview
"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"