bedeckt München 13°

Corona:Schneller testen

Ärmere Staaten sollen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge etwa 120 Millionen Corona-Tests mit einem Stückpreis von höchstens fünf Dollar erhalten. Dies hätten die Hersteller Abbott and SD Biosensor mit der Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation vereinbart, kündigt WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus an. Die Test sollen über einen Zeitraum von sechs Monaten zur Verfügung gestellt werden. Sie zeigten Resultate schon nach 15 bis 30 Minuten, berichtete der Guardian am Montag. Sie sollten so schnell wie möglich über die Welt verteilt werden. Auch reiche Länder sollen sie ordern können.

© SZ vom 29.09.2020 / Reuters

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite