Braunkohletagebau Hambacher Forst im Landtag

Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister warnt vor einem schnellen Ausstieg aus der Kohle.

Von Christian Wernicke, Düsseldorf

Nordrhein-Westfalens schwarz-gelbe Regierung hat vor einem schnellen Ausstieg aus der Kohle gewarnt. Der Klimaschutz dürfe "nicht auf Kosten einer Deindustrialisierung unseres Landes" erfolgen, sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Mittwoch im NRW-Landtag. Zum Streit um die vorerst gestoppte Rodung des Hambacher Forsts mahnte Pinkwart, sich nicht nur "vom Pathos großer Emotionen" leiten zu lassen. Regierungschef Armin Laschet griff nicht in die Debatte ein.