Bei einem Essen mit Kaiser Wilhelm II. fällt Bismarck der ungewöhnliche Geschmack des Schaumweins auf. Der Kaiser erklärt, es sei deutscher Schaumwein, er trinke ihn aus Sparsamkeit - und aus Patriotismus. Worauf Bismarck nach eigener Darstellung antwortet: "Bei mir, Majestät, macht der Patriotismus kurz vor dem Magen halt."

Im Bild: Otto von Bismarck empfängt König Chulalongkorn von Siam (dem heutigen Thailand) in Friedrichsruh 1897.

Bild: SZ Photo 31. März 2015, 15:332015-03-31 15:33:01 © SZ.de/ewid/mcs/odg