Barbra Streisand fühlt sich der Friedensbewegung verpflichtet und dort ist Clinton wegen ihrer Zustimmung zum Irak-Einsatz nicht beliebt. Streisand verhält sich deswegen diplomatisch: Sie hat Obama und Clinton Geld gespendet, mit Äußerungen hält sie sich zurück.

Foto: Reuters

17. Januar 2008, 15:342008-01-17 15:34:00 ©