Berlin:Wieder Corona-Demo

Gegner der Corona-Maßnahmen haben sich in Berlin versammelt. Nach Polizeiangaben beteiligten sich in der Spitze etwa 1200 Menschen am Samstag an einem Protestzug, der unter dem Motto "Uneingeschränkte Wiederherstellung sämtlicher Grundrechte" am Brandenburger Tor startete. Die Veranstalter, das Bündnis "Wir sind Viele", sprachen am Sonntag von 5700 Teilnehmern aus ganz Deutschland. Die Polizei war nach eigenen Angaben mit mehr als 200 Einsatzkräften vor Ort. Es gab mehrere Gegenprotest-Veranstaltungen. An diesem Montag jährt sich der Tag der ersten Großdemonstration der "Querdenken"-Bewegung. Es sind in diesem Zusammenhang am Montag bundesweit mehrere Demonstrationen geplant.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB