bedeckt München 26°

Bafög:Weniger Empfänger

Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 727 000 Schüler und Studenten bekamen finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Das waren 55 000 weniger als 2017. Dies gab das Statistische Bundesamt am Freitag bekannt. Damit ist die Zahl der Geförderten das sechste Jahr in Folge gesunken. Eine Bafög-Reform, die seit Anfang des Monats in Kraft ist, soll die Trendwende bringen. Kritiker bezweifeln aber, dass das gelingt. Der Statistik zufolge haben im vergangenen Jahr rund 518 000 Studenten Bafög erhalten (minus 7 Prozent). Sie bekamen im Schnitt 493 Euro im Monat. Außerdem wurden rund 209 000 Schülerinnen und Schüler unterstützt (minus 7,3 Prozent) - im Schnitt mit 454 Euro.

  • Themen in diesem Artikel: