bedeckt München 14°

Australien:Auslieferung an Hongkong ausgesetzt

Infolge des umstrittenen Sicherheitsgesetzes für Hongkong hat Australien sein Auslieferungsabkommen mit der chinesischen Sonderverwaltungsregion ausgesetzt. Das gab der australische Premierminister Scott Morrison am Donnerstag bekannt. Chinas Sicherheitsgesetz stelle eine "fundamentale Änderung" der Sachverhalte in Bezug auf Australiens Vereinbarung mit Hongkong zu Auslieferungen dar, sagte Morrison. Bürgern Hongkongs, die durch Chinas umstrittenes Sicherheitsgesetz gefährdet sein könnten, werde Australien Sondervisa anbieten, erklärte Morrison.

© SZ vom 10.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite