bedeckt München 16°
vgwortpixel

Ankara:Fahnen zu Leichentüchern

Die Türkei ist Leid gewohnt, doch in diesem Anschlag zeigt sich eine neue Dimension der Gewalt. Diese Brutalität könnte auf den IS hindeuten. Die Regierung verdächtigt aber auch die PKK.

Die große Flügeltür aus Holz geht auf. Premier Ahmet Davutoğlu geht die wenigen Schritte bis zum Rednerpult. Rechts und links Türkei-Fahnen. Die Tür schließt sich. Er sieht aus wie der Kuckuck, der zur vollen Stunde aus der Uhr gefahren kommt. Jedenfalls funktioniert er so mechanisch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Amateursport
Versichert fürs harte Tackling
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Coronavirus in Italien
Von der Macht der emergenza
Zur SZ-Startseite