Aktionswoche des Umweltministeriums:Anpassung an die Klimakrise

In einer Aktionsreihe mit mehr als 200 Veranstaltungen wollen Bund und Länder in dieser Woche das Thema Klimaanpassung ins öffentliche Bewusstsein rücken. "Wir sind deutschlandweit noch nicht genügend vorbereitet auf die Folgen der Klimakrise", sagte Bundesumweltministerin Steffi Lemke am Montag zum Auftakt der Aktionswoche. Die Grünen-Politikerin hatte im März ein Sofortprogramm zur besseren Anpassung an Phänomene wie Dürre, Starkregen und Hitzewellen in Deutschland vorgestellt. Teil des Programms ist auch eine Maßnahme, mit der das Ministerium bis Ende des Jahres 100 neue Stellen für sogenannte Klimaanpassungsmanager in den Kommunen schaffen will.

Zur SZ-Startseite