bedeckt München
vgwortpixel

Afrika:Hilfe im Kampf gegen Ebola

Deutschland unterstützt die Geberkonferenz der Afrikanischen Union zur Ebola-Krise mit einer Million Euro. Das Geld solle in den weiteren Aufbau der "Centers for Disease Control and Prevention" fließen, die das Frühwarnsystem für Ebola seien, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag in Berlin mit. "Nur wenn wir einen Ebola-Ausbruch früh erkennen, können wir ihn effektiv bekämpfen", sagte Minister Jens Spahn (CDU) in Addis Abeba bei seiner viertägigen Afrika-Reise. Das helfe den Menschen vor Ort "und schützt auch uns vor Verbreitung in andere Länder". Schon am Mittwoch zum Auftakt seiner Reise hatte Jens Spahn betont, dass der Kampf gegen Ebola in Afrika auch im deutschen Interesse liege.