Afghanistan Dutzende Tote  bei Anschlägen

Ungeachtet der Suche nach einer politischen Lösung gehen die Kämpfe in Afghanistan unvermindert weiter. Bei einem Selbstmordanschlag und Gefechten in mehreren Provinzen kamen nach offiziellen Angaben binnen 48 Stunden mindestens 34 Menschen um. Die Taliban sprechen seit Sommer 2018 direkt mit den USA über eine politische Beilegung des mehr als 17 Jahre dauernden Konflikts. Allerdings weigern sie sich, mit der Regierung in Kabul zu sprechen, die sie als Marionette des Westens betrachten. Eine weitere Runde der Gespräche mit den USA soll noch im Juni in Katar stattfinden.