Afghanistan:Deutsche aus Kabul ausgeflogen

Mit dem ersten Evakuierungsflug aus Kabul seit Ende des internationalen Militäreinsatzes in Afghanistan sind auch 15 Deutsche ausgeflogen worden, teilte das Auswärtige Amt am Donnerstagabend in Berlin mit. Vor allem um Frauen und Kinder seien mit Hilfe der katarischen Regierung aus ausgeflogen worden. Die Bundesregierung arbeite weiter intensiv daran, weitere Ausreisen zu ermöglichen. Die USA hatten am Donnerstag mitgeteilt, dass die Evakuierungsflüge aus Kabul wieder aufgenommen wurden. Die Taliban hätten sich kooperativ gezeigt.

© SZ vom 11.09.2021 / epd
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB