7. März 1965, der Tag, der als "Bloody Sunday" in die Geschichte der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung eingeht. 600 Demonstranten wollen aus Protest gegen die Diskriminierung der Schwarzen von Selma, Alabama, nach Montgomery marschieren. Doch die Polizisten treiben die Demonstranten mit Tränengas auseinander und ...

Bild: AP 7. März 2015, 16:582015-03-07 16:58:47 © sz.de/pamu/cmy/gba