bedeckt München
vgwortpixel

USA:CNN analysiert Dildo-Flagge

Der Sender fällt auf eine Nachahmung einer IS-Fahne herein.

Der US-Sender CNN hat einen Exklusivbeitrag zurückgezogen. Laut dem Bericht soll auf einer Londoner Schwulen- und Lesbenparade am Samstag auch eine Terroristenflagge geschwungen worden sein. Eine Reporterin sagte, sie habe die "schockierende" Entdeckung als einzige gemacht (). Die Bilder zeigten eine Nachahmung der IS-Flagge, auf der die arabische Schrift durch Sex-Spielzeug ersetzt wurde. Ein Experte für nationale Sicherheit, der die Parodie wohl auch nicht bemerkt hatte, sagte, die Parade sei ein seltsamer Ort für Terroristen, die für ihren Schwulenhass bekannt sind. Es folgten Spekulationen über drohende Anschläge. Inzwischen hat CNN das Video von der Website entfernt.