bedeckt München
vgwortpixel

Unglück auf Bohrinsel:30 Vermisste bei Brand auf Ölplattform in Aserbaidschan

A still image from a video footage shows an oil platform on fire in the Caspian Sea

Videostills der brennenden Bohrinsel in Aserbaidschan.

(Foto: REUTERS)
  • Eine Bohrinsel im Kaspischen Meer steht in Flammen, es gab mindestens einen Toten und zahlreiche Vermisste.
  • Grund für den Brand soll ein Sturm gewesen sein.

Großbrand auf aserbaidschanischer Bohrinsel

Bei einem Brand auf einer Bohrinsel im Kaspischen Meer ist mindestens ein Arbeiter ums Leben gekommen. Mehrere weitere seien noch vermisst, sagte der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev. Der staatliche Energiekonzern Socar meldete am Samstag 30 Arbeiter als vermisst. 32 Menschen konnten demnach trotz der schlechten Wetterbedingungen gerettet werden.

Rettungskräfte suchen nach Überlebenden

Socar zufolge wurde eine Gaszufuhr der Plattform Nummer zehn im Offshore-Ölfeld Aseri-Schirak-Guneschli im südlichen Kaspischen Meer am Freitag während eines heftigen Sturms beschädigt. Die Suche nach den Vermissten, die sich möglicherweise in Rettungsbooten in der aufgewühlten See befanden, ging weiter. Sturm und hohe Wellen erschwerten die Lösch- und Rettungsarbeiten aber. Das Ölfeld liegt etwa 120 Kilometer östlich von Baku im Kaspischen Meer.

© SZ.de/AFP/dpa/fran
Zur SZ-Startseite