Unfälle - Hamm:Klein-Lkw prallt auf A2 gegen Auto - Fünf Verletzte

Deutschland
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamm (dpa/lnw) - Beim Aufprall eines Klein-Lkw gegen ein Auto auf der A2 bei Hamm sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Der 39-jährige Fahrer des Autos musste am Dienstagnachmittag mit schweren Verletzungen aus dem Auto befreit werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er, seine 34-jährige und ebenfalls schwer verletzte Beifahrerin sowie eine 24-jährige Frau, ein dreijähriger Junge und ein fünfjähriges Mädchen, die bei dem Unfall auch im Auto saßen, wurden allesamt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Zuvor war ein 26-Jähriger mit einem Klein-Lkw auf der rechten Fahrspur in Richtung Oberhausen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Beckum und Hamm-Uentrop geriet er den Angaben zufolge auf den mittleren Fahrstreifen. Dort fuhr er gegen den Klein-Lkw des 39-Jährigen. Die Ermittler vermuten, dass ein technischer Defekt den Unfall auslöste. Die Fahrbahn in Richtung Oberhausen wurde zwischenzeitlich komplett gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:221206-99-807531/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema