Umweltzerstörung Zweimal Portugal

Die Erde hat einer Studie zufolge im Jahr 2014 rund 18 Millionen Hektar Waldfläche verloren.

Die Erde hat einer Studie zufolge im Jahr 2014 rund 18 Millionen Hektar Waldfläche verloren. Dies entspreche der doppelten Fläche Portugals und sei der größte Waldverlust seit 2001, wie die US-Online-Plattform Global Forest Watch (GFW) am Mittwoch mitteilte. Die Studie basiert auf Daten der Universität von Maryland sowie von Google. Vor allem Tropenwälder seien betroffen, allein dort beträgt der Verlust 9,9 Millionen Hektar. Die größten Flächen gingen demnach wider Erwarten im vietnamesischen Mekongdelta und in Westafrika verloren und nicht in ...