bedeckt München 24°

Tod im Müllauto:Obdachloser von Müllpresse zerquetscht

Ein Obdachloser ist in Philadelphia in einer Müllpresse getötet worden. Er hatte in einer Mülltonne geschlafen. Der Fahrer des Müllwagens hörte noch "Yo! Yo! Yo!"

Ein Obdachloser ist in der US-amerikanischen Stadt Philadelphia von einer Müllpresse zerquetscht worden. Der Mann schlief nach Polizeiangaben in einer Mülltonne, die in einen Müllwagen entleert wurde. Wenig später warf der Fahrer die Müllpresse an, um den Abfall in dem Wagen zu komprimieren.

Der Fahrer sagte den Ermittlern, er habe geglaubt, jemanden "Yo! Yo! Yo!" rufen zu hören, habe aber nicht gewusst, woher die Stimme kam. Beim nächsten Halt des Wagens habe er die Stimme wieder gehört - allerdings leiser. Dann alarmierte er die Behörden. Rettungskräfte konnten den Obdachlosen mittleren Alters nur noch für tot erklären.

  • Themen in diesem Artikel: