bedeckt München 17°

Stuss mit lustig:Nachtschwimmer bleibt mit Po im Freibadtor stecken

Der nächtliche Ausflug ins Freibad endet für einen jungen Stuttgarter mit einem erniedrigenden Anruf bei der Polizei. Auch in Mannheim muss ein Mann in einer hochnotpeinlichen Situation Polizisten zur Hilfe rufen.

32 Bilder

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

1 / 32

Der nächtliche Freibad-Ausflug eines Jugendlichen ist wegen seines Hinterns aufgeflogen: Der 16-Jährige blieb mit seinem Po im Eingangstor eines Stuttgarter Freibads stecken. "Als er gegen 0.30 Uhr das Gelände verlassen wollte, versuchte er, mit dem Kopf voraus unter dem Haupteingangstor hindurchzurobben, blieb aber mit dem Gesäß stecken", hieß es im Polizeibericht. Wegen der an der Unterseite des Tores angebrachten, mehrere Zentimeter langen Metallzacken sei auch der Weg zurück versperrt gewesen. Erst nach etwa einer Stunde habe der Teenager die Polizei um Hilfe gebeten. Mit einer Rohrzange bogen Feuerwehrleute die Metallzacken nach außen, so dass der Junge nach dem illegalen Badespaß unverletzt unter dem Tor hervorrutschen konnte.

dpa vom 31. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

2 / 32

Stuss mit lustig:Entflohene Schildkröte trägt Adresse auf Panzer

Etwa 1,5 Kilometer hat eine Sumpfschildkröte in Bergkamen im Ruhrgebiet auf ihrer Flucht durch die Nacht zurückgelegt. Die Rotwangen-Schildkröte sei ihrer Besitzerin am Mittwochabend entkommen und habe sich dann mit unbekanntem Ziel auf Wanderschaft begeben, berichtete die Polizei in Unna. Eine Passantin fand das Tier am Donnerstagmorgen und brachte es zur Polizei. Weil die Besitzerin ihre Anschrift samt Telefonnummer mit gelber Farbe gut sichtbar auf den Panzer der Schildkröte geschrieben hatte, war die Familienzusammenführung ein Leichtes.  

dpa vom 30. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

3 / 32

Stuss mit lustig:Polizei hilft ausgesperrtem Nackten

Splitterfasernackt hat ein 40-Jähriger in Mannheim die Polizei um Hilfe gebeten. Nach einem Streit hatte seine Freundin den Haustürschlüssel genommen und die Wohnung verlassen. Der Mann rannte der Frau unbekleidet hinterher, da fiel die Tür ins Schloss und er stand auf der Straße. Die alarmierten Polizeibeamten halfen ihm dabei, zurück in die Wohnung zu kommen.

dpa vom 30. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

4 / 32

Stuss mit lustig:99-Jährige schlägt Einbrecher mit Rollator in die Flucht

Ein leichtes Opfer, mag sich ein Krimineller im bayerischen Hof gedacht haben, als er in das Haus einer fast 100-jährigen Frau einbrach. Auf die Wehrhaftigkeit der alten Dame war der Kriminelle wohl nicht vorbereitet: Mit ihrer Gehhilfe schlug die resolute 99-Jährige den Dieb in die Flucht.

Wie die Polizei mitteilte, war der 36-jährige Mann durch eine offene Tür in das Haus der Seniorin eingedrungen. Als er im Schlafzimmer war, entdeckte ihn die Frau und ging auf ihn los. Bei seiner Flucht ließ der Mann seine Beute - drei Geldbeutel - zurück.

Polizisten schnappten ihn wenig später. Gegen den Mann lag bereits ein Haftbefehl wegen Raubes vor. Vor etwa zwei Wochen hatte er mit Komplizen in der Oberpfalz einen alten Mann in dessen Haus überfallen und ihm Bargeld und Uhren geraubt. Der 36-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

dpa vom 29. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

5 / 32

Stuss mit lustig:Bären brechen in Hütte ein - und trinken hundert Dosen Bier

Tierisches Saufgelage: Eine Bärenfamilie ist in eine Ferienhütte in Norwegen eingebrochen. Am nächsten Tag entdeckte der Besitzer hundert leere Bierdosen. "Die hatten hier eine Mordsparty", sagte Even Borthen Nilsen, der Besitzer der Hütte, "Die Betten und Küchengeräte, der Herd, der Backofen, die Geschirrschränke und Regale sind in Stücke zerlegt."

Auch vor den Lebensmittel-Vorräten machten die Bären und ihre Kleinen nicht Halt: "Schokolade, Honig, Marmelade - alles weg", berichtete Nilsen. Eingestiegen waren die Bären durch das Fenster. Die Dosen bissen sie auf, um an das Bier zu gelangen. Der Besitzer der Ferienhütte hofft nun, dass die feierfreudigen Bären nicht wiederkommen, um ihre feuchtfröhliche Party fortzusetzen, sagte er dem britischen Telegraph.

The Telegraph vom 29. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

6 / 32

Stuss mit lustig:Mann versteckt zwölf Whiskeyflaschen in Unterwäsche

Mit besonders geräumiger Unterwäsche hat ein Mann in Lohr am Main im Landkreis Main-Spessart zwölf Whiskey- und mehrere Parfümflaschen aus einem Supermarkt geklaut. Gemeinsam mit zwei Komplizen sei der Mann schon mehrfach auf Diebestour in Lebensmittelmärkten im Landkreis gewesen, teilte die Polizei mit. Für eine besonders umfangreiche Beute habe er sogar seine Unterwäsche präpariert. Im Auto der Bande fand die Polizei noch mehr gestohlene Flaschen mit Alkohol sowie Lebensmittel, darunter hochwertiger Käse.

dpa vom 29. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

7 / 32

Stuss mit lustig:Diebe klauen 450 Forellen

Hunger auf Fisch: Unbekannte haben aus einem Fischteich in Welver, Kreis Soest, rund 450 Forellen und acht Störe gestohlen. Die Fischdiebe hatten in der Nacht zum Dienstag die Fische angefüttert und mit einem Kescher aus dem Wasser geholt.

Zum Verzehr sind die Fische aber noch zu klein: "Aber verkaufen kann man ja heutzutage alles", sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden beträgt 1000 Euro.

dpa vom 29. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

8 / 32

Stuss mit lustig:Betrunkener Neuseeländer pinkelt auf Alkoholtests

"Wildpinkeln" der anderen Art: Ein Polizist war auf einem neuseeländischen Polizeirevier gerade mit dem Ausfüllen von Zetteln beschäftigt, als er es neben sich plätschern hörte. Ein 26-Jähriger erleichterte sich neben ihm - und pinkelte in eine Box voller Atem-Alkoholtests. Die Beamten hatten den Betrunkenen zuvor festgenommen, weil er mit seinem Auto in ein Wohnhaus gerast war. Ein Gericht verurteilte ihn zur Zahlung von Schadensersatz, wie der New Zealand Herald berichtet. Die 301 Testgeräte waren nicht mehr zu gebrauchen.

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

9 / 32

Stuss mit lustig:Frau führt nackten Mann an Leine durch Bochum

Eine Frau im Lederdress hat einen nackten Mann an einer Hundeleine durch Bochum geführt. Das ungewöhnliche Pärchen rief mehrere Passanten auf den Plan, die sich bei der Polizei über den Auftritt beschwerten. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit.

dpa vom 27. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

10 / 32

Stuss mit lustig:40 Zentimeter lange Schlange im Badezimmer

Aufregung in Tarp bei Flensburg: Ein Anwohner hat in seinem Badezimmer eine große, rot-weiß geringelte Königsnatter entdeckt. Die alarmierten  Feuerwehrmänner konnten das 40 Zentimeter lange Reptil fangen und einem Experten übergeben. Der gab Entwarnung: Das Tier sei jung und nicht giftig. Wie die Natter ins Badezimmer kam, blieb unklar.

dpa vom 27. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

11 / 32

Stuss mit lustig:Priester wird bei Beerdigung festgenommen

Mörder im Schafspelz, ähm Talar. Bei einer Beerdigung in Costa Rica dürften einige Trauergäste wohl geglaubt haben, einen Geist zu sehen. Plötzlich kam die Polizei vorbei und verhaftete mal eben den Priester, der die Zeremonie leitete. Grund: Er soll der Mörder des Opfers gewesen sein. Die Leiche der Frau war am Mittwoch erwürgt aufgefunden worden. Angeblich soll sie eine Affäre mit dem verheirateten Priester gehabt haben, ihr angeblicher Geliebter soll sie daraufhin getötet haben. Ein anderer Geistlicher führte die Begräbniszeremonie zu Ende, nachdem sich die Trauergäste von ihrem Schock erholt hatte, berichtete die Zeitung La Nación.

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

12 / 32

Stuss mit lustig:Immer Ärger mit dem stillen Örtchen

So ein Sch...! Erst fehlte einem 67-Jährigen am Samstag das Klopapier, dann wurde er auch noch eingesperrt. Zunächst gab es auf der Toilette einer Autobahnraststätte im Saale-Holzland-Kreis, an der der Erfurter anhielt, kein Toilettenpapier mehr. Als er sich beschwerte, schickte ihn eine Reinigungskraft zur nächsten Raststätte - die 14 Kilometer entfernt lag. Dort war dann endgültig das Ende des Geduldsfadens erreicht. Der Rentner ging auf einen Putzmann los, der den Krawallmacher kurzerhand in eine Toilette einschloss. Die Polizei musste kommen und den 67-Jährigen befreien. Ob es an der zweiten Raststätte auch kein Toilettenpapier mehr gab, ist nicht bekannt.

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

13 / 32

Stuss mit lustig:Bauer beißt Schlange tot

Ein nepalesischer Bauer hat eine giftige Schlange totgebissen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 55-Jährige während der Arbeit auf einem Reisfeld etwa 200 Kilometer südöstlich von Kathmandu seinerseits von der giftigen Echten Kobra gebissen. Der Mann habe die Schlange daraufhin eingefangen und "aus Wut totgebissen". Er wurde in einem örtlichen Krankenhaus behandelt. Der Zeitung Annapurna Post sagte der Landwirt, er sei "sehr böse" gewesen. "Ich hätte sie mit einem Stock töten können, aber ich war blind vor Wut und wollte Rache. Also tötete ich sie mit meinen Zähnen."

AFP vom 23. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

14 / 32

Stuss mit lustig:Einbrecher schläft bei Diebestour ein

Müder Langfinger: Beim Einbruch in einen Wiesbadener Supermarkt ist ein Dieb eingeschlafen. Zuvor schaffte es der 42-Jährige noch, Kosmetik, Zigaretten und Kleidung in Plastiksäcken zum Abtransport bereitzustellen. Dann sank er am Tatort in einen tiefen Schlaf.

Was er nicht wusste: Er hatte in dem Gebäude einen stillen Alarm ausgelöst - weshalb die Polizei anrückte. Da der Mann zuletzt vor einer Woche wegen eines anderen Einbruchs festgenommen worden war, wurde er in Gewahrsam genommen und einem Haftrichter vorgeführt.

dpa vom 22. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

15 / 32

Stuss mit lustig:Mann will Uran übers Internet verkaufen

Ein Gramm Uran frei Haus: Polizisten stießen durch Zeugenhinweise auf eine ungewöhnliche Kleinanzeige im Internet. In der wurde ein Gramm des radioaktiven Materials für 80 Euro angeboten. Die Ermittlungen führten die Einsatzkräfte zu einem Mann aus Ascheberg in Nordrhein-Westfalen, bei dem Polizeibeamte und Strahlenschutzbehörde tatsächlich Uran fanden.

Der Münsterländer gab an, er habe das schwach strahlende Material vor etwa zehn Jahren selbst übers Internet erstanden. Untersuchungen ergaben, dass von dem sicher umschlossenen Stoff keine Gefahr ausging. Trotzdem ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des unerlaubten Umgangs mit radioaktiven Stoffen.

dapd vom 21. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

16 / 32

Stuss mit lustig:Mann wird von hartem Brot am Kopf verletzt

Achtung, alte Backwaren im Anflug: Ein 63 Jahre alter Mann ist in Oldenburg (Niedersachsen) Opfer einer ungewöhnliche Wurfattacke geworden. Er saß nach Polizeiangaben auf einer Bank neben einem Parkhaus, als er von einem harten Gegenstand am Kopf getroffen wurde. Bei genauerer Betrachtung des Wurfgeschosses stellte er fest, dass es sich um ein Stück altes, hartes Brot handelte.

Der Mann erlitt eine Platzwunde über dem Auge und musste im Krankenhaus behandelt werden. Bei dem Brotwerfer handelt es sich nach Angaben des 63-Jährigen um einen alten Bekannten. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa vom 21. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

17 / 32

Stuss mit lustig:US-Politiker steigt nackt in See Genezareth

Ein republikanischer US-Abgeordneter ist nach einer feucht-fröhlichen Nacht in Israel nackt in den See Genezareth gestiegen - jenen See, über dessen Wasser laut der Bibel Jesus einst wandelte. Jetzt hat sich der Parlamentarier, Kevin Yoder aus Kansas, bei seinen Wählern dafür entschuldigt.

Enthüllt wurde der Vorfall, der bereits ein Jahr zurückliegt, zuerst von der Nachrichten-Webseite Politico. Den Berichten zufolge gehörte Yoder zu einer Gruppe von 30 Kongressabgeordneten, Mitarbeitern und Familienangehörigen, die sich im August 2011 auf Einladung einer israelischen Organisation auf einer Bildungsreise in Israel befanden. Nach einem Abendessen am See, bei dem auch reichlich Alkohol geflossen sein soll, seien dann etwa 20 der Besucher zum Schwimmen gegangen - Yoder als einziger im Adamskostüm.

In einer vom Kansas Cirty Star veröffentlichten Erklärung entschuldigte sich Yoder für den "momentanen Ausfall" seines Urteilsvermögens. Sein Verhalten tue ihm "unglaublich leid". Weiter sagte der Republikaner, dass es damals dunkel gewesen sei, mit einer Sichtweite von wenigen Metern. Er sei auch nur etwa 10 Sekunden im Wasser gewesen und dann wieder herausgeklettert.

dpa vom 20. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

18 / 32

Stuss mit lustig:Gülle gegen Goa-Party

Ein aufgebrachter Landwirt hat etwa 30 jugendliche Partygäste mit einer ordentlichen Ladung Gülle von seinem Acker vertrieben. Die Musikfans feierten am Samstagabend eine unangemeldete Goa-Party auf dem Feld bei Hoort in Mecklenburg-Vorpommern. Der Grundbesitzer habe zunächst erfolglos versucht, die jungen Menschen zur Abreise zu überreden. Dann habe sein Sohn den Traktor mit dem Gülleanhänger geholt und Autos, Zelte und persönliche Gegenstände mit dem Öko-Dünger bespritzt. Einige Feiernde stellten den Angaben zufolge daraufhin Anzeige wegen Sachbeschädigung.

dapd vom 20. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

19 / 32

Stuss mit lustig:Autofahrer weicht Elch aus - und prallt gegen Braunbär

Vor einem Autofahrer ist auf einer Straße im Süden Norwegens plötzlich ein Elch aufgetaucht. Als er dem Tier ausweichen wollte, prallte er nach Angaben der Polizei mit einem Braunbären zusammen. Der Fahrer kam mit einem Blechschaden und dem Schrecken davon. Der Bär verschwand nach der Kollision.

AFP vom 17. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

20 / 32

Stuss mit lustig:Fledermäuse umzingeln Schlafenden

Etwa 20 Fledermäuse haben einen Karlsruher aus dem Schlaf geholt. Die Tiere flatterten munter in Wohnzimmer, Bad, Küche und Flur des 29-Jährigen umher, wie die Polizei in Baden-Württemberg berichtete. Ein Mitarbeiter des Staatlichen Museums für Naturkunde fing die Fledermäuse schließlich ein und entließ sie in die Freiheit. Im Polizeibericht heißt es, dass "bis auf einige Hinterlassenschaften der ungebetenen Gäste kein Schaden entstand".

dpa vom 17. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

21 / 32

Stuss mit lustig:Pferd setzt sich auf Auto - Wagen demoliert

Seine Pferdestärke hat ein Ross in Marburg wohl falsch eingesetzt: Als der Vierbeiner beschlagen wurde, scheute er und "setzte" sich auf das ordnungsgemäß geparkte Auto eines Mannes. Dabei riss der linke Spiegel des Wagens ab, und im linken vorderen Kotflügel hinterließ der Pferdehintern eine Delle. Die Polizei bezifferte den Schaden am Freitag auf mindestens 400 Euro. Das Tier blieb unverletzt.

dpa vom 17. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

22 / 32

Stuss mit lustig:Schützenhilfe für einen Ganoven

Ein dreister Einbrecher hat in Lüneburg ein junges Pärchen auf der Straße darum gebeten, Schmiere zu stehen. Der Mann wollte den Schaukasten eines Sportgeschäftes aufbrechen und habe eine 19-Jährige und ihren 24 Jahre alten Begleiter angesprochen, teilte die Polizei mit. Die beiden wollten jedoch nicht auf das ungewöhnliche Hilfegesuch eingehen und riefen die Polizei. Der rund 40 Jahre alte Ganove ergriff daraufhin die Flucht.

dpa vom 10. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

23 / 32

Stuss mit lustig:Zehnjähriger richtet mit Trecker Verwüstung an

Ein zehnjähriges Kind hat in Steinheim in Ostwestfalen eine Spritztour mit einem tonnenschweren Trecker unternommen und dabei eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Wie ein Polizeisprecher berichtete, hatte der kleine Junge eine günstige Gelegenheit genutzt. Der Knirps krabbelte in den Trecker, in dem der Schlüssel noch steckte, startete ihn und rollte los. Unterwegs brach er ein Metalltor aus den Scharnieren, fuhr gegen ein Verkehrsschild und demolierte einen Lattenzaun. Erst als ihm ein Bauer entgegenkam, stellte er den Trecker sofort ab und trollte sich.

dpa, 9. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

24 / 32

Stuss mit lustig:Niederländer beichtet Trunkenheitsfahrt deutschen Polizisten

Ausgerechnet neben einem deutschen Streifenwagen hat ein sturzbetrunkener Niederländer sein Auto geparkt, um seine Trunkenheitsfahrt zu beichten. Wie die Bundespolizei in Bad Bentheim mitteilte, hatten die Beamten frühmorgens auf der Fahrt nach Holland kurz vor der Grenze auf dem Seitenstreifen der Autobahn gehalten. Unmittelbar neben ihnen stoppte der Niederländer. Als die Beamten ausstiegen, räumte er ein, dass er eine Flasche Wodka getrunken habe und nicht mehr weiterfahren könne.

dpa vom 10. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

25 / 32

Stuss mit lustig:Blitz lässt Totenglocke läuten

Von schaurigem Glockengeläut wurden die Bewohner von Worms-Abenheim in Rheinland-Pfalz aus dem Schlaf gerissen. Durch einen Blitzeinschlag hatte sch nach einem Bericht der Nachrichtenagentur epd mitten in der Nacht die Totenglocke in Bewegung gesetzt. "Jeder hat gedacht: Ach Gott, ist der Papst gestorben?", zitiert der kirchliche Nachrichtendienst eine Mitarbeiterin der Kirchengemeinde St. Bonifatius. Nach dem Blitzeinschlag ließ sich der elektronische Mechanismus dem Bericht zufolge zunächst nicht abstellen. Das Glockengeläut verstummte erst, als alle Sicherungen in dem Gotteshaus herausgedreht wurden.

Süddeutsche.de vom 07. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

26 / 32

Stuss mit lustig:13-Jährige fahren mit Auto 1000 Kilometer durch die USA

Mädchen? Skateboarden! Für ihre große Leidenschaft sind zwei 13-jährige Jungen 1000 Kilometer durch die USA gefahren - in einem "geliehenen" Wagen. Innerhalb von drei Tagen seien sie von Columbus im US-Bundesstaat Ohio immer weiter in den Westen bis nach Kansas City im US-Bundesstaat Missouri gefahren, berichtete die Lokalzeitung Columbus Dispatch. Den Wagen sowie eine Kreditkarte hatten die Ausreißer der Mutter eines Jungen entwendet. In Kansas City ging ihnen schließlich das Benzin aus, nachdem die Mutter die Kreditkarte hatte sperren lassen. Von Kalifornien waren sie zu diesem Zeitpunkt noch etwa 2500 Kilometer entfernt.

Die Polizei bemerkte den auffällig geparkten Wagen in Kansas City und griff die beiden Teenager auf. Als Grund für ihren Ausflug gaben sie an, dass sie in Kalifornien Skateboard fahren wollten. Eine der beiden Mütter, die die Jungen schon als vermisst gemeldet hatte, reiste an, um die 13-Jährigen abzuholen.

dpa vom 07. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

27 / 32

Was tun, wenn Füße und Hintern nackt und die entsprechende Bekleidung noch feucht ist? Ab mit Socken und Schlüpfern in die Mikrowelle, dachte sich ein findiger Brite - und rief mit seiner alternativen Trockenmethode die Feurwehr auf den Plan.

Dank ihres Einsatzes sei die Wohnung vor der vollständigen Zerstörung durch die Flammen bewahrt worden, teilten die Rettungskräfte in der südenglischen Grafschaft Dorset mit. Der haushälterisch offensichtlich überforderte Mann in der Küstenstadt Weymouth wurde den Angaben zufolge in Sicherheit gebracht, der Brand in seiner Küche gelöscht. Die Mikrowelle habe hingegen nicht mehr gerettet werden können - ebenso wenig wie die Socken und zwei Unterhosen, die sich darin befunden hatten.

dapd vom 07. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

28 / 32

Stuss mit lustig:Polizei rettet Schweinebraten

Heißer Einsatz am Herd: Die Polizei in Braunschweig hat einen Schweinebraten vor der Unverzehrbarkeit bewahrt - und einen möglichen Brand verhindert. "Im letzten Moment retteten Polizisten am Morgen einen Schweinebraten aus dem Umluftherd eines verlassenen Hauses", hieß es in einer Pressemitteilung der Behörde. Bei 150 Grad Hitze sei die Soße "stark reduziert" und das Fleisch "schon sehr gar" gewesen.

Ein 69-Jähriger hatte den Schweineschmaus im Herd vergessen, als er sich am Morgen nach Berlin aufmachte. Unterwegs fiel ihm der Braten wieder ein - und er alarmierte die Polizei.

dpa vom 02. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

29 / 32

Stuss mit lustig:Verletztes Reh springt in Auto herum

Einen Wildunfall der anderen Art hat ein 67-Jähriger in Peine erlebt. Als der Mann bei der Polizei erschien und von der Kollision mit einem Reh berichtete, gingen die Beamten vom üblichen Prozedere aus. "Wir dachten: Schnell das entsprechende Formular ausgefüllt, den Jagdberechtigten informieren und fertig", sagte ein Polizeisprecher.

Doch der Mann erklärte, er habe den verletzten Bock auf die Rückbank seines Autos gelegt und mitgenommen. Dort sei das junge Reh plötzlich wieder munter geworden und im Auto herumgesprungen. Der leicht verletzte Bock wurde schließlich in sein altes Revier zurückgebracht. Der 67-Jährige war mit der Reinigung seines Autos wohl noch länger beschäftigt ...

dpa vom 02. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

30 / 32

Stuss mit lustig:Raser innerhalb einer Stunde neunmal geblitzt

Geschwindigkeitsrekord im Geschwindigkeitsübertreten: Wer richtig Gas gibt, schafft es binnen 60 Minuten gleich mehrmals in die Radarfalle. Innerhalb einer Stunde ist ein belgischer Autofahrer auf dem Innenstadt-Ring der Stadt Mons neunmal geblitzt worden. Statt mit maximal 70 Kilometern pro Stunde war er zwischen 88 und 100 Sachen schnell, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete.

Der Autofahrer bestand darauf, sämtliche Blitzer-Fotos persönlich bei der Polizei in Augenschein zu nehmen. Er habe einen Parkplatz gesucht, lautete seine Begründung für die Geschwindigkeitsübertretungen. Die Gesamtrechnung der Strafmandate belief sich auf 1500 Euro.

dpa vom 02. August 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

31 / 32

Stuss mit lustig:Polizei befreit Igel aus Joghurtbecher

Stachelige Mission für die Polizei in Dortmund: Ein Igel hatte seine Nase zu tief in einen Joghurtbecher gesteckt und blieb in dem Plastikgefäß hängen. Ein Fußgänger entdeckte das herumirrende Tier und brachte es auf die Wache. Dort schnitten die Beamten mit Skalpell und Schere vorsichtig den Becherboden auf, um dem Tier zunächst das Atmen zu erleichtern. Danach trennten sie das Gefäß seitlich auf - und befreiten den Igel aus seinem Gefängnis. Weil das Tier äußerlich unversehrt war, wurde es nach der Operation wieder in freier Natur ausgesetzt.

dapd vom 31. Juli 2012

Stuss mit lustig Illustration

Quelle: iStock; Sophie Kaiser

32 / 32

Stuss mit lustig:Benebelter Chef lässt sich von bekifftem Mitarbeiter abholen

Vor den Augen der Polizei hat sich ein unter Drogen stehender Chef von seinem bekifften Mitarbeiter mit dem Auto abholen lassen. Der 39-jährige Unternehmer war mit einem Kleintransporter in Neunkirchen unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann Amphetamine geschluckt hatte. Dem Geschäftsmann, der vor wenigen Wochen deswegen schon einmal auffällig geworden war, wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt.

Den Angaben zufolge ließ sich der Mann daraufhin von einem seiner Mitarbeiter abholen. Bei der Kontrolle des ebenfalls 39-Jährigen stellten die Beamten jedoch fest, dass dieser Haschisch geraucht hatte. Beiden Männern droht nun der Führerscheinentzug.

dapd vom 27. Juli 2012

© Süddeutsche.de/jobr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite