SchiffsunfallZwei Frachter havarieren auf dem Rhein

Ein halbes Jahr nach dem Waldhof-Unfall ist der Schiffsverkehr auf dem Rhein erneut gesperrt. Grund sind gleich zwei Havarien: An der Loreley steht ein Kiesfrachter quer zur Fahrrinne.

Auf dem Mittelrhein sind zwei mit Kies beladene Schiffe havariert. Der komplette Schiffsverkehr musste nach den Unfällen am späten Donnerstagabend gesperrt werden, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Die Freigabe des Flusses könnte sich bis zum Freitagnachmittag hinziehen.

Ein mit 1.800 Tonnen Kies beladenes Gütermotorschiff war am Donnerstagabend vermutlich aufgrund eines technischen Defektes bei Oberwesel in der Nähe der Loreley auf Grund gelaufen.

Bild: dapd 29. Juli 2011, 10:382011-07-29 10:38:58 © sueddeutsche.de/dpa/grc/leja