Protest von US-TeenagernSie sind Teil einer Jugendbewegung

Halbautomatische Waffen im Supermarkt und untätige Politiker, die sich von der Waffenlobby finanzieren lassen. Das wollen viele Jugendliche in den USA nicht mehr akzeptieren. stimmen des Protests.

US-Jugend gegen die Waffenlobby – Cameron Kasky

"Können Sie, Senator Rubio, nicht im Namen der Opfer der NRA sagen, sie soll ihr Geld aus Ihrem Wahlkampf heraushalten? Ich bin sicher, wir finden unter unseren Anhängern Menschen, die den Politikern genauso viel Geld geben wie die NRA. Ich bin nur ein Schüler, aber ich sehe, dass es dringenden Bedarf für Veränderung gibt. Diese Veränderung beginnt mit Menschen an den Wahlurnen, die all diejenigen abwählen, die die Waffenlobby in der Tasche hat. Bitte, liebe Wähler, tun Sie das - für mich und meine Mitschüler. Weil wir noch nicht wählen dürfen, aber Sie schon." (Foto: AFP)

3. März 2018, 12:522018-03-03 12:52:45 © SZ.de/olkl