Personen:Italiens Ex-Ministerpräsident Forlani gestorben

Personen
Italiens damaliger stellvertretender Ministerpräsident Arnaldo Forlani (2.v.l.) im Jahr 1983. Foto: UPI/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rom (dpa) - Der ehemalige italienische Ministerpräsident Arnaldo Forlani ist tot. Der Politiker der Christdemokratischen Partei (DC) starb am Donnerstag im Alter von 97 Jahren in Rom, wie die Nachrichtenagenturen Ansa und Adnkronos übereinstimmend am späten Abend berichteten. Forlanis Sohn Alessandro hatte den Tod seines Vaters mitgeteilt.

Forlani wurde 1925 in der mittelitalienischen Hafenstadt Pesaro geboren, studierte Jura und machte Karriere in der DC. Er war zeitweise Sekretär der Partei und hatte verschiedene Ministerposten inne. Er war unter anderem Verteidigungs- und Außenminister. Von Oktober 1980 bis Mai 1981 war er Ministerpräsident Italiens.

© dpa-infocom, dpa:230707-99-315272/1

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: