bedeckt München

Papagei in Tokio:Ich weiß, wo ich wohne!

Ein entflohener Papagei in Tokio hat seinen Besitzer wiedergefunden - weil er immer wieder dessen Adresse krächzte.

Ein entflogener Papagei ist dank seiner Sprachkenntnisse wieder zu seinem Besitzer zurückgekehrt. Der ausgebüxte Vogel war Anfang des Monats von einem Polizisten auf einer Straße in Tokios Nachbarprovinz Chiba eingefangen und zu einer Tierklinik gebracht worden.

Papagei in Tokio

Papageien können nicht nur nachplappern, sondern auch bedeutungsbezogen sprechen.

(Foto: Foto: dpa)

Dort sagte das Federtier den verblüfften Menschen immer wieder seinen Namen "Nakamura Yosuke-kun" und krächzte dazu die vollständige Adresse seines Besitzers, wie die Polizei am Mittwoch bekanntgab. Die Klinik informierte daraufhin wieder die Polizei, die tatsächlich den Besitzer des grauen afrikanischen Papageis fand, der glücklicherweise dem Vogel die Adresse beigebracht hatte.

© dpa/jüsc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema