bedeckt München 22°
vgwortpixel

Organisierte Kriminalität in Berlin:Bushido soll enge Verbindung zu Mafia-Clan haben

Bushido, Mafia

Bushido im Zwielicht: Der Rapper soll enge Verbindungen zu einem Berliner Mafia-Clan haben. 

(Foto: dpa)

Schon lange gab es Gerüchte über die engen Verbindungen zwischen dem Rapper Bushido und der Berliner Familie Abou-Chaker. Der Clan soll tief in mafiöse Geschäfte verstrickt sein. Der "Stern" hat jetzt eine Generalvollmacht des Rappers vorliegen, die zeigt, wie eng die Zusammenarbeit wirklich ist.

Der Rapper Bushido kennt das Clanoberhaupt Arafat Abou-Chaker schon lange. In seiner Biographie erzählt er freimütig wie Abou-Chaker ihn aus seinem Vertrag beim Label Aggro Berlin geholt habe. Bushido ist ihm bis heute dankbar dafür. Das Problem dabei: Arafat Abou-Chaker gilt als tief verstrickt in kriminelle Machenschaften. Schon lange gab es Gerüchte, dass Bushido auch in die Geschäfte des Abou-Chaker Clans verwickelt sein könnte. Jetzt meldet der Stern, er habe den Beweis gefunden.

Durch die Unterschrift unter eine Generalvollmacht bei dem berüchtigten Mafia-Clan in Berlin habe der Rapper Bushido umfassende Rechte übertragen. Der millionenschwere Sänger ermögliche mit diesem Rechtsakt Abou-Chaker den Zugriff auf sein Geld, seine Immobilien und seine Firmen, so der Stern.

Die notariell beglaubigte und beurkundete Vollmacht, die Bushido Ende 2010 mit seinem wirklichen Namen Anis Ferchichi unterzeichnete, sei auf Unterbevollmächtigte übertragbar und gelte über den Tod hinaus.

Bushido hatte mit seiner Nähe zu der palästinensischen Großfamilie Abou-Chaker immer wieder kokettiert. Ermittlungsbehörden warnen vor dem höchst kriminellen Clan. "Die männlichen Mitglieder dieser Großfamilie agieren im Milieu der organisierten Kriminalität. Mafiöse Strukturen sind hier eindeutig vorhanden und gerichtlich festgestellt worden", zitiert der Bericht den Berliner Oberstaatsanwalt Jörg Raupach. Das Berliner LKA sehe eine Verbindung zwischen Bushido und dieser Organisation, so der Stern.

Der Musiker und das Clan-Mitglied lassen zurzeit als Bauherren eine denkmalgeschützte Immobilie in Kleinmachnow bei Berlin umbauen. Sie investierten zudem Millionen in ein Immobilienprojekt im brandenburgischen Rüdersdorf. Im Zusammenhang mit diesem Geschäft sei auch die Generalvollmacht verwendet worden.

  • Themen in diesem Artikel: